Privacy Policy

Nutzungsbedingungen

  1. Mit unserem Social Action Tool socialactiontool.org/ könnt ihr Aktivist*innen für euer Anliegen mobilisieren und allen Menschen die Möglichkeit geben, lokale politische Vertreter*innen direkt zu kontaktieren. So einfach können wir alle etwas bewegen!

    Nutzer*innen von socialactiontool.org/ sind selbst für ihre Veröffentlichungen auf socialactiontool.org/ verantwortlich. Die Nutzer*innen sind daher auch dafür verantwortlich, dass ihre Veröffentlichungen auf socialactiontool.org/weder gegen geltendes Recht noch gegen diese Nutzungsbedingen verstoßen. Wir behalten uns das Recht vor, Veröffentlichungen, mit denen gegen gesetzliche Bestimmungen oder diese Nutzungsbedingungen verstoßen wird, von socialactiontool.org zu entfernen und die verantwortlichen Nutzer*innen bei wiederholten oder schwerwiegenden Verstößen von der Nutzung unserer Plattform auszuschließen.

    Socialactiontool.org ist eine Plattform für Veröffentlichungen von Nichtregierungsorganisationen (NGO). Andere Organisationen, insbesondere Unternehmen oder Behörden aber auch Einzelpersonen sind von der Nutzung von socialactiontool.org ausgeschlossen.

  2. Die Nutzung von socialactiontool.org erfordert eine Anmeldung der Nutzer*innen. Bei der Anmeldung sind die vollständigen Angaben der Nutzer*innen erforderlich, dazu zählt die genaue Bezeichnung der Organisation, die Anschrift, die Angabe des oder der Vertreter und die Angabe eines verantwortlichen Ansprechpartners und dessen Kontaktdaten. Ansprechpartner kann nur ein/eine Geschäftsführer*in, bei Vereinen die oder der geschäftsführende Vorstand sein (COO, CFO oder CTO; Chairman).

  3. Veröffentlichungen auf Socialactiontool.org geben die Ansichten der Nutzer *innen wieder, die den jeweiligen Beitrag auf socialactiontool.org veröffentlicht haben. Socialactiontool.org macht sich weder die Ansichten der Nutzer *innen, die die Plattform Socialactiontool.org nutzen, zu eigen, noch übernimmt socialactiontool.org die Verantwortung für die auf socialactiontool.org veröffentlichen Meinungen oder Behauptungen. Socialactiontool.org prüft veröffentlichte Beiträge auf socialactiontool.org vor Veröffentlichung weder auf ihre Richtigkeit, Sachlichkeit oder Ausgewogenheit, noch können wir die Inhalte vor Veröffentlichung auf socialactiontool.org darauf prüfen, ob die Veröffentlichung mit geltendem Recht übereinstimmt und keine Rechte Dritter verletzt.

    Soweit Veröffentlichungen auf socialactiontool.org Links zu den Webseiten Dritter enthalten, haftet socialactiontool.org nicht für die Inhalte der verlinkten Webseiten.

  4. Wenn wir darauf hingewiesen werden, dass eine Veröffentlichung unter socialactiontool.org gegen geltendes Recht verstößt oder die Rechte Dritte verletzt, kann socialactiontool.org die Veröffentlichung entfernen.

    Mit der Nutzung von socialactiontool.org erklären sich die Nutzer*innen dafür verantwortlich, dass ihre Veröffentlichung weder gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere nicht gegen strafrechtliche Bestimmungen, die geltenden Datenschutzbestimmungen oder die Regelungen des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) verstößt, noch die Rechte Dritter verletzt, insbesondere nicht gegen Bestimmungen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte Dritter oder gegen die Bestimmungen zum Schutz geistigen Eigentums (z.B. Markengesetz, Urhebergesetz, Designgesetz) verstößt.

  5. Es besteht kein Anspruch darauf, bestimmte Inhalte auf socialactiontool.org veröffentlichen zu dürfen. Ebenso besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veröffentlichung auf socialactiontool.org eingestellt bleibt. Es besteht ferner kein Anspruch auf Zugang und Nutzung zu der Plattform unter socialactiontool.org. Im Fall der Entfernung einer Veröffentlichung von socialactiontool.org werden wir im Regelfall die verantwortlichen Nutzer*innen über die Entfernung informieren. Es besteht jedoch weder ein Anspruch darauf, dass eine solche Information zu einem bestimmten Zeitpunkt oder binnen einer bestimmten Frist erfolgt, noch besteht ein Anspruch auf eine solche Information als solche. Es besteht kein Rechtsanspruch darauf, daß socialactiontool.org die verantwortlichen Nutzer*innen über eine Beanstandung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder binnen einer bestimmten Frist informiert.

    Socialactiontool.org behält sich das Recht vor, im Fall einer Beanstandung und/oder einer Rechtsverletzung Nutzer*innen von der Nutzung von socialactiontool.org vorübergehend oder dauerhaft auszuschließen.

  6. Socialactiontool.org übernimmt keine Verantwortung für die Speicherung und Sicherung der unter socialactiontool.org eingestellten Veröffentlichungen.

    Socialactiontool.org wird sich bemühen, die Erreichbarkeit der unter socialactiontool.org eingestellten Veröffentlichungen möglichst weitgehend zu gewährleisten. Dennoch übernimmt socialactiontool.org keine Verantwortung dafür, dass es nicht zu Unterbrechungen oder vorübergehenden Störungen kommt. Ein Anspruch darauf, dass Veröffentlichungen unter socialactiontool.org für einen bestimmten Kampagnenzeitraum ununterbrochen und ohne Störungen erreichbar bzw. aufrufbar sind, besteht nicht. Die Haftung für etwaige Schäden, die möglicherweise aufgrund einer Unterbrechung der Erreichbarkeit oder mangelnder Verfügbarkeit von socialactiontool.org entstehen können, ist ausgeschlossen.

  7. Socialactiontool.org schließt im Rahmen des gesetzlich möglichen Umfangs jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden und/oder Folgeschäden, darunter insbesondere für den Verlust von Daten oder Inhalten, für materielle oder immaterielle einschließlich körperlicher Schäden aus, die sich aus der Nutzung von socialactiontool.org und/oder auf socialactiontool.org eingestellten Veröffentlichungen ergeben oder ergeben können.

  8. Mit der Nutzung von socialactiontool.org erklären die Nutzer*innen verbindlich, socialactiontool.org von allen etwaigen Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung angeblicher oder tatsächlicher Rechte freizuhalten. Dies gilt für sämtliche Art von Ansprüchen einschließlich der eigenen Kosten von socialactiontool.org für die eigene Rechtsverteidigung.

  9. Mit der Nutzung von socialactiontool.org als Plattform für Veröffentlichungen verpflichten sich die Nutzer*innen zur Einhaltung dieser Bedingungen.

  10. Gerichtsstand für sämtliche etwaigen Streitigkeiten zwischen Nutzer*innen der Plattform socialactiontool.org und der Plattformbetreiberin ist der Sitz der Betreiberin von socialactiontool.org.